Felix Plötz

Man nennt ihn den Shootingstar unter den deutschen Topspeakern: Felix Plötz. Querdenker, Autor und Redner, der Führungskräften und ihren Mitarbeitern den Weg weist, wie sie sich im digitalen Wandel der modernen Wirtschaft zurechtfinden. Ein Schlüsselbegriff ist für Plötz dabei der „Startup-Spirit“ – ein mutiger Zugang zu den unternehmerischen Herausforderungen. Plötz spricht dabei als akademisch gebildeter Wirtschaftsingenieur genauso wie als Praktiker – hat er doch selbst ein sehr erfolgreiches Startup auf die Beine gestellt.

Lesen Sie mehr

Keynote-Speaker Felix Plötz ist auch Bestsellerautor. „Sein Leben selbst liest sich wie ein Bestseller“ schreibt das Handelsblatt über den jungen Mutmacher und Unternehmer, der nach einer steilen Karriere in einem internationalen Konzern sein eigenes, erfolgreiches Startup gründete, bevor er 30 war. „Plötz und Betzhold& Betzholz“ war Deutschlands erster Social Influencer Verlag, der so gut lief, dass ihn nach nicht einmal einem Jahr die Ullstein Buchverlage kauften. Plötz, der als Wirtschaftsingenieur, Elektrotechnik und Entrepreneurship studierte, verkündet seither in Büchern und Vorträgen seine zentrale Botschaft: Keine Angst vor der Digitalisierung, unkonventionelle Wege suchen, auf Kreativität und Innovation setzen – kurz: dDen Startup-Spirit leben.
„Rede nur, wenn Du gefragt wirst, aber lebe so, dass man Dich fragt“ zitiert er Paul Claudel und er wird gefragt, vor allem nachgefragt als inspirierender Redner, authentisch und frisch, ein Genuss und ein Gewinn für Manager, Mitarbeiter und Kunden, in kleinen Foren genauso wie in großen Hallen. Seine Vorträge kreisen um die Themen, welche Erfolgsfaktoren das Bestehen im Wettbewerb sichern und wie man die Digitale Generation motivieren kann.
„Einfach mal machen – mehr Unternehmergeist für Angestellte (und Manager)“ heißt eine seiner Keynotes, „Führung mit Startup-Spirit – motivierend, mitreißend, so geht Leadership heute“ eine andere. Um Mitarbeitergewinnung geht es in „Erfolgsfaktor Digitale Generation – Mitarbeiter gewinnen, behalten und zu Spitzenleistungen motivieren. „Die Digitalisierung ist keine Raketenwissenschaft“, sagt Felix Plötz, „sondern realistisch machbar für jedes Unternehmen.“ Was es dazu braucht, ist der Mut, sich selbst zu hinterfragen. „Digitalisierung ohne Bullshit Bingo – eine klare Anleitung, was zu tun ist und welche Haltung wir dringend brauchen“ ist der Titel dieses Vortrags.
Seine neuesten Bücher, die in den Wirtschaftsbücher-Charts Stammgast sind, heißen „Das 4-Stunden-Startup – wie Sie Ihre Träume verwirklichen ohne zu kündigen“ und „Das Ende der dummen Arbeit – wie du als Angestellter zu mehr Sinn, Geld und Freiheit kommst.“

Themengebiete

Wirtschaft

Sprachen

Deutsch, Englisch

zurück